SVG-Hochhaus, Koblenz

Lageplan des Entwurfsgebiets auf dem Gelände der SVG, Koblenz

Entwurf

Ziel der Konzeption ist die Entwicklung eines neuen Bürostandortes in attraktiver Lage und direkter Nähe zur Koblenzer Innenstadt, da das bestehende neungeschossige Bauvolumen aus den 1960er Jahren nichtmehr den energetischen Standards als auch nutzungsbetreffenden Ansprüchen der Mieter und Eigentümer genügte. Der Bauherr forderte neben modernen, offenen Bürokonzepten auch einen hohen Anteil konventioneller Arbeitsflächen. Die Nutzungseinheiten sollten zudem flexibel zusammenschaltbar sein, sodass verschiedenste Bürogrößen als Mieteinheiten gefasst werden können. Neben dem Entwurf und der konstruktiv technischen Konzeption der Bürobaus sollte zudem ein Vorschlag zur Umgestaltung des gesamten Quarrees erarbeitet werden: Die Neufassung einer Tankstelle ebenso wie die An- bzw. Einbindung und Zuwegung auf das benachbarte Schulgelände, sowie das Bereitstellen von Parkflächen und öffentlichen Nutzungen im Erdgeschoss.

Grundrisse

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss 1.Obergeschoss

Grundriss 1.Obergeschoss

Grundriss 2.Obergeschoss

Grundriss 2.Obergeschoss

Konstruktion

Fassadenplanung | M1:10

Fassadenplanung | M1:10

Klimakonzept

Visualisierung

svg_r02 das neue SVG-Hochhaus, Koblenz das neue SVG-Hochhaus, Koblenz das neue SVG-Hochhaus bei Nacht

Diese Arbeit entstand im Zuge des Studienmoduls ‘Konstruktiv-Technische Konzeption’ in Zusammenarbeit mit S.Häfner und C.Anders. Bearbeitungsumfang: Konzeption / Lageplan u. Freiflächengestaltung M1:500 / Grundrisse – Ansichten – Schnitte M1:100 / Fassadenplanung und Konstruktionsdetails M1:10 / Energiekonzept /Visualisierung u. Modellbau